April 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei mir im Haus Bergleiten gibt es eine schöne Ferienwohnung mit 2 Doppel Schlafzimmer zu vermieten. Es gibt eine gemütliche Wohnstube mit einem Doppel Sofa zum ausziehen als 2 Ersatzbetten, einen großen modernen Samsung Fernseher, eine Küche und ein Wannenbad mit einer Waschmaschine und WC. Näheres gibt es bei https:/booking.com/alpbach-haus-bergleiten Einfach das Bild anklicken und schon sind Sie drinnen, als nächstes links den gewünschten Termin angeben und anschließend können Sie gleich buchen. Einen besseren Panorama Blick über das ganze Alpbachtal bis hin zum Karwendel und Rofangebirge vom Balkon aus werden Sie kaum anderswo finden!

Meine Baustellen wo ich als Betonschaler beschäftigt war

1958 habe ich bei der Innsbrucker Baufirma Ing. Heinz Walch begonnen die Gebäude für die Seefelder Joch Gondelbahn zu bauen. Anschließend haben wir die Tal und Bergstation von der Roßhütte zum Hermelekopf hinüber gebaut. Die nächste Großbaustelle war dann das Hospitz Hotel in St.Christoph a A nach dem Brand neu aufzubauen. 1963 haben wir dann vor der Innsbrucker Winter Olympiade in der Axamer Lizum alle Baulichkeiten für die Begbahnen gebaut, so auch das Olympia Hotel in der Axamer Lizum. Ein Jahr später war die Bergbahn zum Gaislach Kogel in Sölden/Ötztal dran. Dort haben wir die Mittelstation und die Bergstation gebaut, sowie auch alle Stützenfundamente betoniert.. Die Bergstation war meine höchst gelegene Baustelle auf über 3.000 m Als nächste Baustelle war dann dieser Fernsehturm dran, siehe Bild, auf der Mugel oberhalb von Niklasdorf bei Leoben. Den Betonturm haben wir auf über 90 m hinauf mit einer vor gerundeter Metallschalung eingeschalt und betoniert. Bis oben hin hatten wir ein Metall Gerüst zum arbeiten, auf ein Auffanggerüst haben wir verzichtet, es gab auch keinen Unfall bis oben hin. Die meisten Bauarbeiter waren damals Alpbacher, so war auch Max Schneider unser Polier. Die Baufirma vom Heinz Walch hatte dort dann den Titel, Baufirma Höhbau. Um Höhenbaustellen zu organisieren war der Innsbrucker Heinz Walch eine besondere Genie und er war für uns Arbeiter ein selten guter Chef. Sein fachliches Wissen war am höchsten Niveau.
Vor der Ski WM in Badgastein haben wir dann am Stubner Kogel oberhalb von Badgastein diesen Unterbau für den ORF Sendeturm gebaut. Das war zum Baumatrial hin bringen eine sehr schwieriges Unterfangen, weil die Baustelle einige 100 m von der Gondelbahn Bergstation entfernt gelegen ist. Unser Chef Heinz Walch hat dann über den steilen Wald und Almhänge einen Ami -Militär-Jip hinauf gefahren. So konnten wir dann den Sand, Zement, Wasser, Schalholz und Baustahl zur Baustelle bringen. Bei den Höhenbaustellen hatten wir auch immer unser eigenes Strom Aggregat. Alles konnten wir termingerecht fertig stellen!
Vor der Ski WM in Schladming haben wir Alpbacher Bauarbeiter dann diesen Sendeturm für dem ORF am Hauser Kaibling in der Steiermark gebaut. Im Hintergrund sieht man das Dachstein Gebirge . Von dort weg bin ich dann nach Genf hinunter gefahren um französisch zu lernen und dort habe dann bei der Menuserie Norba gearbeitet. Einen Sommer später war ich dann in Lausanne beschäftigt die Schweizer Landes Ausstellung aufzubauen. Das waren Ausstellungs Hallen und ein Restaurant ins Wasser vom Genfersee hinein zu setzen. So nebenbei habe ich mit einem Skilehrer Kolegen vom Arlbergpass hohe Berge im Wallis drinnen bestiegen und das war dann die Grundlage warum ich später Bergführer geworden bin. Über 34 Jahre lang habe dann bei der ÖAV und DAV Bergschule im ganzen Alpenraum und 5 Sommer in den Pyrenäen gedient. Besondere Highlights waren zu führen, 12 mal den Mont Blanc im Sommer und Winter, 11 mal den südlichsten Viertausender der Alpen den Barre des Ecrins, 8 mal das Matterhorn über den Hörndligrat, 74 mal die Ötztaler Wildspitze und 12 mal den Großglockner.
Auch diesen TV Senderturm am Patscherkofel oberrhalb von Innsbruck hat Ing Heinz Walch gebaut. Ich war nur einmal dort zum aushelfen. Ein anderes mal sollte ich auch mit der Matrial Seilbahn hinauf fahren zum helfen. Unterwegs beim hinauf fahren blieb die Bahn stehen. Nach einer Stunde warten bin ich dann zum Tragseil hinauf geklettert und wollte mich etwa 50 m zur nächsten Stütze am Seil hinunter handeln. Auf halber Strecke rollte dann die Kiste herunter an den Seil Rollen, auch das hat gepasst, weil ich dann in die Kiste hinein gehüpft bin. Zum arbeiten auf dem Patscherkofel bin ich dann nicht mehr gekommen, weil der Strom für die Matrial Seilbahn ausgefallen ist. Zum weiter empfehlen ist sowas nicht geeignet!
Das ist der TV Sendeturm am Kitzbühler Horn. Auch diesen Turm hat Heinz Walch gebaut und ich war nur einige Wochenende oben zum aushelfen
Da bin ich jetzt selber abgelichtet beim Ausstellungs Hallenbau in Lausanne für die Schweizer Landes Ausstellung 1965

Video von den Herzjesu Bergfeuern und von der Prozession im Alpbacher Dorfzentrum

Erstkommunionsfest in der Alpbacher Kirche am Christi Himmelfahrtstag am 30.5.19 und am Dorfplatz hat dann die Musikapelle am Dorplatz aufgespielt

Bergwandern bei den Almtieren, eine Kurzfassung von meinem Hochgebirgs-Wander-Videofilm rund um die Berlinerhütte in den Zillertaler Alpen. Das sind die Highlights mit den Almtieren

Der Alpbacher Krippenverein hat am 8.und 9.Dezember 18 wieder eine interessante Ausstellung ihrer Kunstwerke veranstaltet

Dieser alte Ahornbaum hat ausgedient

https://youtu.be/WKPGDYo4zPU

Richard Schwarzenauers Wirken war bis jetzt sehr umfangreich. Als junger Priester von der Dioziöse Salzburg war er von

1970-72 Pfarrer von Weißbach bei Lofer

von !972 bis 76 Diözesan Jugendseelsorger

von 1976 bis 84 Pfarrer von Mittersill

1984 Pfarrprovisor in Hollersbach

von 1984 bis 98 Pfarrer und Dechant in Hallein

von 1999 bis 2009 Pfarrer in Gnigl

von 1999 bis 2009 auch Pfarrer von St Severin, sowie auch Dechant von Salzburg Ost

von 2009 bis 2015 Pfarrer von Schwarzach im Pongau

Welche Pfarre der Roßmoos Richard jetzt übernommen hat ist mir nicht bewußt.

Diese Angaben habe ich aus Google bzw Wiki entnommen und so kann ich nicht garantieren ob alles stimmt.

Alpbacher Perchten und Hexenauftritt beim Alphof

 

https://www.youtube.com/watch?v=P8lu5GDpKaQ&t=68s

Perchten und Hexenaufmarch beim Hotel Alphof in Alpbach

Abendrot mit Wolkenstimmung gegen das Karwendel und Rofangebirge. Mit diesem Foto anklicken kommt man zu meiner Facebook Seite
Wie es weiter unten in der Wildchönau ausschaut zeigt mein Freund Toni Silberberger mit seiner Homepage. Dieses Bild von der Schatzberg Gegend anklicken dann ist man schon bei den Wildschönau Beiträgen. Der Schatzbergbahn Neubau wird dort bestens gezeigt

Dieses Foto unterhalb ist mit meinem Youtube Kanal verlinkt. Dort gibt es einige Videofilme von mir.
Einfach dieses Bild vom Alpbacher Dorfplatz anklicken und schon ist man bei den Videos. Sehenswert ist auch mein Video von der EU Beamten Hochzeit mit dem Andreas Ruprechter, ex Landwirtschafts Minister

Dieses Bild ist mit meinem Youtube Kanal verlinkt. Dort gibt es einige Videfilme von mirBei der Eröffnung vom Europäischen Forum Alpbach haben sich hier am Dorfplatz viele Ladespolitiker, Zuschauer Puplikum, Alpbacher Schützen Kompanie und die Musik Kapelle versammelt
 

Sowas kommt auch nicht oft vor, am 20.April 17 vormittag habe ich dieses Neuschnee Foto auf der Hochzeile in Alpbach gemacht

und 3 Tage vorher das eingefügte Bild mit den Stoableamä/ Platenigl, das ist eine geschütze Bergblume, die vorwiegend zwischen Kalkfelsen wächst. 

2 Tage später schmolz der Neuschnee dahin und das äussere Alpbachtal präsentiert sich wieder im schönsten Frühlingskleid
 

Dieses Gästebuch unterhalb dient für Anfragen

Name*:

Homepage:

Nachricht*:

Datenschutz*:
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen.

Aktuelle Seite: 1   Seite wählen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Einträge
 
Die andere Alpbacher e Lokalzeitung mit den besserem Adlerblick [-cartcount]